Über mich

Philip Grobst

Coach, Empathischer Mediator und Kinesiologe

Philip Grobst, Coach, Empathischer Mediator und Kinesiologe

Ich bin Anfang der 1960er Jahre geboren und im baden-württembergischen Karlsruhe aufgewachsen. Schon früh habe ich mich für Gruppenarbeit interessiert, für Spiritualität und Kunst. Das hat dazu geführt, dass ich später Kunstgeschichte und Psychologie studiert habe, u.a., denn ich lerne sehr gerne. Das heißt, ich bilde mich gerne weiter, um den Beruf des Coachs und Mediators, mit immer wieder neuen Erkenntnissen bereichert, ausüben zu können.

Seit 1995 bin ich als zertifizierter Personal- und Organisationsentwickler selbstständig, arbeitete als Trainer und Coach sowohl in großen Konzernen als auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen. 2001 gründete ich das PHOENIX life Institut in Schwäbisch Hall und seit 2008 habe ich mein Angebot durch die Ausbildung zum Empathischen Mediator (GFK) erweitert.

Modernste Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung, insbesondere der Neurowissenschaften und der Quantenphysik, sowie einer ganzheitlichen Betrachtungsweise der menschlichen Entwicklung, ermöglichen es mir ein umfangreiches Trainings- und Coaching-Programm anzubieten.

Durch die Ausbildung zum Begleitenden Kinesiologen habe ich 2017 das Coaching-Angebot des PHOENIX life Instituts nochmals erweitert.

Meine berufliche Entwicklung ist in starkem Maße mit meiner spirituellen Entwicklung verknüpft. Das ist mir wichtig zu erwähnen, da mein holistisches Menschen- und Weltbild bedingtermaßen eng damit verbunden ist.

Eigene Erfahrungen gestatten mir auch eine ganz besondere Zielgruppe mit meinen Coachings sehr individuell anzusprechen und das sind hochbegabte und hochsensible Menschen.

Wie ich Sie unterstützen kann